5 Arten von Rauchern, die jeder kennt - Oh Brother

5 Arten von Rauchern, die jeder kennt

1. Der Kettenraucher

Eine kaum noch anzutreffende, jedoch hartnäckige Spezies. Diese durch den Gesundheitshype, Verganismus und Detoxing stark dezimierte Art sollte unsere ganz besondere Aufmerksamkeit gelten. Der typische Kettenraucher zeichnet sich durch eine dunkle bis kratzige Stimme und ein extrem unklares Lachen aus, oftmals gefolgt von starkem Husten. Der Kettenraucher raucht ständig und ist Anti-Held der heutigen Gesellschaft. Als solcher ist er besonders sympathisch und erinnert uns an unsere eigenen Schwächen. Lieblingssatz des Kettenrauchers: „So lang‘ man lebt, soll man rauchen“. Prominenteste Vertreter: Benjamin von Stuckrad Barre, Katrin Bauernfeind (ehemals), Helmut Schmidt (†)

2. Der Partyraucher


Gib ihm ein Bier und er wird spätestens nach dem ersten Schluck nach einer Zigarette fragen. Meist ist er nicht im Besitz einer eigenen Schachtel, deshalb solltest du in seiner Anwesenheit immer Zigaretten bei dir tragen - Marke egal, der Partyraucher ist meist recht anspruchslos, jedoch sehr gesellig. Während er tagsüber kaum am Glimmstengel zieht, kompensiert er diese Absinenz meist abends und nachts mit großen Mengen Alkohol. Geplagt wird er anschließend mit einem extrem schlimmen Kater, auf den der Vorsatz folgt, nie wieder zu rauchen. Mit der daraufhin folgenden Abstinenz begibt er sich in die für den Partyaucher typische Möbiusschleife. Lieblingssatz des Partyraucher: „…lass mal eine rauchen.“ Prominenteste Vertreter: Lindsay Lohan, Michel Friedmann

3. Der „Ich rauche nicht“-Raucher


Der „Ich rauche nicht“-Raucher qualmt entweder ganz für sich allein oder zusammen mit einem Komplizen. Er leidet unter starker Panik, von einer oder mehreren Personen (meist Freundin oder Eltern) als Raucher enttarnt zu werden. Grund dafür ist die starke Stigmatisierung, die sich der „Ich rauche nicht“-Raucher ausgesetzt sieht. Als leidenschaftlicher Sportler und Fußballer passt es nicht zu seinem Image, zu rauchen oder aber seine Freundin / Freund ist militanter Nicht-Raucher. Aus diesem Grund hat er sich auch äußerst aufwändige Vertuschungsmethoden zugelegt. Zum üblichen Repertoire gehören Atemerfrischer, Zahnbürste, Parfum und Haarspray. Anzutreffen ist diese äußerst scheue Raucher-Art meist hinter Hauswänden, in einer gut geschützten Ecke des Balkons oder auf der Toilette. Lieblingssatz des „Ich rauche nicht“-Rauchers: „Scheiße, wo sind meine Kaugummis??“ Prominente Vertreter: Jogi Löw, Claus Kleber

4. Der untalentierte Raucher


Während der oder die Raucher/in eigentlich der Inbegriff von Coolness ist, hat der untalentierte Raucher, wie seine Gattungsbezeichnung schon sagt, absolut kein Talent dazu. Anstatt die Zigarette lässig in zwei Fingern zu halten, hält er die komplette flache Hand vors Gesicht. Oder er hustet bei jedem ersten Zug. Oder er pafft die komplette Kippe und gibt sich somit der Lächerlichkeit der anwesenden talentierten Raucher preis. Der untalentierte Raucher nimmt dem Rauchen die Coolness und sollte vermutlich als Warnhinweis auf Zigarettenpackungen aufgedruckt werden. Lieblingssatz des untalentierten Rauchers: „Sorry, hab dich angeascht“. Prominente Vertreter: Boris Becker, Miley Cirus

5. Der Diät-Raucher


Der oder die Diät-Raucher/in schwört auf ihre Kost – anstatt Fitness und gesunder Ernährung erhält sie oder er (ok, meist sie) ihren Body mit Zigaretten und zelebrieren die appetitzügelnde Wirkung des blauen Qualms. Diese meist ziemlich freudlose und wenig gesellige Raucherart findet sich häufig hinter Hochglanz-Fashionblogs oder an der Ballettstange. Neben Nikotin sind Diät-Raucher meist süchtig nach Make-Up Produkten, Shampoo und Nagellack. Andere sinnliche Freuden wie Kulinarik sind ihnen fremd. Paradoxerweise paart sich die Nikotinsucht oft mit exzessivem Detoxing oder Vitaminaufnahme in Pillenform. Lieblingssatz des Diät-Rauchers: „Getting ready fort he Fashion Week #fashion“. Prominente Vertreter: Lena Meyer-Landrut, Kate Moss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.