Im Test: Männerpflege Produkte von The Body Shop

Hochwertige Pflege – Mit diesen 5 Männerpflege Produkten von The Body Shop pflegst du dich nachhaltig

Titelbild-Männerpflege-Produkte-von-The-Body-Shop
Immer mehr Männer legen Wert auf Pflegeprodukte – das haben seit einiger Zeit auch hochwertige Kosmetik-Marken mitbekommen und ihr Angebot auch in Sachen Männerpflege erweitert. Eine davon ist die britische Marke The Body Shop. Das Unternehmen ist vor allem für ihre konsequente Haltung gegen Tierversuche und für nachhaltige Produkte bekannt. Mit bunten Tuben und Tiegeln ist die Marke vornehmlich bei Frauen beliebt, doch seit einiger Zeit bietet The Body Shop auch hochwertige Dusch-, Pflege- und Kosmetikartikel für den Mann von heute an. Wir haben 5 ausgewählten Produkte getestet und stellen euch diese im Artikel näher vor.

1. Activist Shower Gel

Die markante schwarze Tube des Activist Shower Gelwürde im ersten Moment auf ein ziemlich prägnant duftendes Duschgel mit starkem Moschusanteil schließen lassen. Doch öffnet man die Tube, ist das Gegenteil der Fall: Der Duft ist eher dezent und weich, hat Anklänge von Zimt und Vanille, die allerdings nicht ins Süßliche gehen, sondern angenehm von einer leicht herben Note aufgehoben werden.

Beim Einschäumen reicht ein relativ kleiner Tropfen, um den ganzen Körper einseifen zu können, somit sollte die 200ml-Tube ziemlich ergiebig sein. Auch hier bleibt The Body Shop seinem nachhaltigen Image treu. Zusätzlich wird die Haut durch die relativ milde Formel nicht so stark beansprucht wie bei anderen Duschegels. Die 200ml-Tube gibt es ab 10 Euro im Shop.

2. Ginger Anti-Dandruff Shampoo

Öffnet man das Ginger Anti-Dandruff Shampoo kommt einem sofort der Geruch von Ingwer, oder viel mehr, Ginger-Beer in den Sinn. Anstatt sich einen Schluck zu genehmigen, sollte man sich mit dem Inhalt dieser Flasche aber besser das Haupthaar einschäumen. Das Shampoo wirkt beruhigend auf die Kopfhaut, da es eigentlich als Anti-Schuppen-Helfer ausgelegt ist.

Unserer Erfahrung nach kann das Shampoo aber eigentlich bei jedem Haar- und Kopfhauttyp angewendet werden. Der Duft im Haar nach dem Ausspülen ist angenehm und wenig aufdringlich. Das Haar fühlt sich griffig an und kann somit im Nachhinein auch gut gestylt werden.Das Ginger Anti-Dandruff Shampoo bekommst du ab 8 Euro im Shop.

3. Maca Root Eye Serum

Die Nacht war zu lang, der Schlaf zu wenig – Folge: verquollene Augen und dunkle Ränder. Da hilft morgens meist auch die Eistonne nur noch bedingt. Um wieder ein wenig frischer auszusehen, kann aber das Maca Root Eye Serum einen Beitrag leisten. Der peruanischen Maca-Wurzel aus den Anden werden gesundheitsfördernde Wirkungen zugesprochen, die sich laut Tests peruanischer und chinesischer Wissenschaftler vor allem auf Fertilität und aphrodisierende Eigenschaften beziehen – wir lassen das mal so stehen, da selbst der Wikipedia-Artikel hier Zweifel anmeldet.

Was wir aber sagen können: das Maca Root Eye Serum mit Vitamin E hilft, morgendliche Schwellungen unter den Augen zu mildern und lässt dich frischer in den Tag starten. Die kleine Tube sollte trotz seiner 15ml einige Zeit reichen, da pro Anwendung ein kleiner Tropfen des Serums genügt. Ab 17 Euro gibt es den Wach-Macher im Shop.

4. Kistna Aftershave Balm

Bekanntermaßen ist das Rasieren für jede Männerhaut ein strapaziöser Vorgang. Der natürliche Schutz der Haut wir mit dem Rasierer genauso entfernt wie die Barthaare. Zurück bleibt eine völlig dehydrierte Gesichtspartie. Hiergegen hilft das Kistna Aftershave Balm. Mild und mit viel Feuchtigkeit schützt es die Haut und mach sie weich. Der dezente Zitrusduft erfrischt morgens nach der Rasur nochmal zusätzlich.

Allerdings ist bei besonders sensibler Haut Vorsicht geboten, hier solltet ihr besser auf ein gänzlich unparfümiertes Produkt zurückgreifen. Wer aber keine Problemhaut hat, kann mit diesem Serum seiner Haut die Feuchtigkeit zurückgeben, die bei der Rasur verloren gegangen ist. Das Kistna Aftershave Balm bekommst du ab 13 Euro.

5. Himalayan Charcoal Purifying Glow Mask

Last but not least der Profi-Tipp: die 100% vegane Himalayan Charcoal Purifying Glow Mask, die deine Gesichtshaut quasi detoxt. Denn die dunkelbraun-graue Textur der Maske besteht aus himalayanischer Bambuskohle und verschiedenen hochwertigen ätherischen Ölen. Zugegeben, wenn man(n) das erste Mal eine Maske auflegt, fühlt sich das im ersten Moment ein wenig strange an – vornehmlich kalt und ein wenig matschig. Wer eine Freundin zu Hause hat, sollte diese für den Job anheuern, sie kennt sich vermutlich ein wenig besser damit aus. Wichtig jedenfalls: beim Auftragen die Augenpartie großzügig aussparen, weniger ist hier mehr. Ansonsten wird die feinere Haut um die Augen gereizt. Die Kohle, die in der Himalayan Charcoal Purifying Glow Mask enthalten ist, reinigt die Haut und durch die Teebaum- und Grünteeöle werden en passant auch noch deine Atemwege belebt. Das Ergebnis ist eine ultra-erfrischte und gereinigte Haut. Einmal in der Woche solltest du dir diese Beauty-Behandlung gönnen. Für 18 Euro erhältst du die Maske im Shop.

PS: The Body Shop hat sich seit jeher gegen Tierversuche gestellt und sich aktiv für Tierwohl-Initiativen eingesetzt. Alle Produkte sind zu 100% vegetarisch und ein Großteil der Produkte sogar vegan! Wir finden, das sollte man unterstützen - schaut bei der Against Animal Testing Petition vorbei und gebt eure Stimme gegen Tierversuche ab!

*Die Produkte für diesen Beitrag wurden zum Teil von The Body Shop gestellt.

**Die Produktbilder sowie das Titelbild des Beitrags stammen von der Website/ vom Online-Shop von The Body Shop (https://www.thebodyshop.com/de-de/)
ohbrother.de - Follow us on Facebook

Comments are closed.